Einblicke

Unser Schulleben ist vielfältig und bunt, so wie wir es in unserem Leitbild beschreiben und auch leben.

Schule früher

Einen kleinen Eindruck davon, wie sich der Unterricht vor 100 Jahren abgespielt haben könnte, erfuhren die Drittklässler in der Unterrichtseinheit “Schule früher”. Besonders interessant wurde es, als die Kinder sich wie anno dazumal gekleidet und frisiert hatten. Auch der Stock als Strafinstrument durfte natürlich nicht fehlen. Zum Glück kam er nicht zum Einsatz.

Klasse 3b
3a1

Autorenlesung mit THILO

In Kooperation mit der KÖB Bawinkel und dem Förderverein der Schule konnten wir eine Autorenlesung mit dem Kinderbuchautor THILO in der Schule anbieten. Da die Nachfrage an Autorenlesungen mit dem Autoren so groß war, hatten wir nur einen Nachmittagstermin bekommen. Trotz des warmen Wetters waren ca. 50 Kinder gekommen, um der Lesung aus dem Drehbuch von “Wickie” zu folgen. Die Kinder erfuhren nebenbei wichtige Dinge aus dem Leben eines Kinderbuchautors. Nach einer Fragerunde gab es dann noch Autogramme.

Besuch beim Heimatverein Bawinkel

Im Rahmen des Sachunterrichts besuchten die Klassen 3a und 3b gemeinsam mit ihren Lehrerinnen das Gelände des “Heimatvereins Kirchspiel Bawinkel”

Hier führte der Vorsitzende ,Konny  Dojahn, über das Gelände.

Die Händlerin der Worte und der Artikelomat

Am Freitag war zum wiederholten Mal die Nimmerland Theaterproduktion in der Regenbogeschule zu Gast. Das Musical “Die Händlerin der Worte und der Artikelomat” wurde für alle Schülerinnen und Schüler aufgeführt. In dem Stück geht es um Teekesselchenbegriffe, Ersatzwörter, Zungenbrecher und darum, dass es nicht nur darauf ankommt was wir sagen. Wie wir etwas dem anderen mitteilen, ist nicht weniger von Bedeutung. Der Ton macht die Musik“ das ist eines der eingängigen Lieder des Stücks, mit denen die Worthändlerin an ihrem Marktstand für ordentlich Stimmung sorgt.

 

Bundesweiter Vorlesetag am 19.11.2019

Wie in jedem Jahr nahm auch die Schulgemeinschaft der Regenbogenschule am bundesweiten Vorlesetag teil. In allen Klassen wurde vorgelesen. Die Viertklässler gingen zum Kindergarten, um dort den Kindern aus einem Bilderbuch vorzulesen. Das war ein tolles Leseerlebnis für die Schulkinder und die Kindergartenkinder. Das Motto für diesen Tag wurde dem Artikel der “Lingener TAgespost” entnommen: “Lesen bildet, daddeln nicht” NOZ vom 15.11.2019.

Start | Über uns | Aktuelles | Corona | Termine | Eltern | Brückenjahr | ISERV | Förderverein | Einblicke | Aktiv und Fit | Projekte | Wettbewerbe | Ganztagsschule | Verkehrssicherheit | Wir machen die Musik | Höhepunkte | Schülerrat | Schulverbund | Haftungssauschluss |